Thaiboxen

Thaiboxen (Muay Thai) ist eine der ältesten Kampfkunstarten. Neben klassischen Boxschlägen und Tritten sind im Thaiboxen auch Ellenbogentechniken, Kniestöße und Haltegriffe erlaubt.

Im Thaiboxen wird der ganze Körper eingesetzt und trainiert. Muay Thai ist nicht nur etwas für WettkämpferInnen, es dient ebenso der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Thaiboxen verbessert deine körperliche und mentale Fitness: voller Körpereinsatz gepaart mit höchster Körperbeherrschung.

Der Einstieg ins Training ist auch ohne Vorkenntnisse möglich. Komm einfach zu einem kostenlosen Probetraining vorbei. Wenn du Anfängerin oder Anfänger bist, komm mittwochs um 18 Uhr zum Basic Training. Bitte sei in jedem Fall 20 Minuten vor Trainingsbeginn da, damit du genug Zeit hast, um dich umzuziehen und zu informieren.